Partyservice

Monats-Archive: September 2013

Heiratsantrag – heirate mich!

Von originell bis romantisch kann der Antrag für ein gemeinsames Leben ausfallen.

Einen Heiratsantrag zu machen ist eigentlich die Aufgabe des Mannes, wird aber heute auch immer wieder von der Frau übernommen. Der Antrag kann ganz unterschiedlich verlaufen und von romantisch und exklusiv bis überraschend und ausgefallen reichen.

Wo die Liebe hin fällt, da wird ein Heiratsantrag nicht lange auf sich warten lassen. Ein solcher Antrag sollte natürlich auf einer emotionalen Ebene ablaufen. Immerhin ist er nach der Verlobung der bisherige Höhepunkt der Beziehung.

Mit einem unvergesslich romantischem Erlebnis soll das gegenseitige Heiratsversprechen eingerahmt werden. Doch so leicht scheint das gar nicht zu sein. Es ist wichtig, dass der Heiratsantrag zu der bislang geführten Beziehung passt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der gesamte Vorgang zu künstlich wirkt und damit sein Ziel verfehlt.

Dieses Ziel besteht ja vor allem darin, ein wunderschönes Erlebnis zu sein, an das gerne zurück gedacht wird. Es soll eine Anekdote werden, die man noch den eigenen Enkeln gerne erzählt. Deswegen sollte nicht zu viel Wert auf einen prächtigen und ausgefallenen Heiratsantrag gelegt werden, wenn es auch mit einem romantischen Essen bei Kerzenschein klappen kann.

Unser GAVESI-Menü

Gang I
Hausgebeizter Lachs in Zitroszeste und mediterrane Kräutern mit Meersalz trifft gratinierte Jacobsmuschel auf Kräutersalat

Gang II
Kokossuppe mit gebratener Gambas mit Mango am Bambusspieß im Weckglas

Gang III
Grünes Apfelsorbet mit Calvados und Karamellgitter

Gang IV
Seeteufelfilet auf Safraschaum trifft Kalbslende mit Haselnusskruste auf Porttweinsauce,
dazu neue Kartoffeln mit Rosmarin und Parisegemüse

Gang V

Tiramisu „GAVESI“ mit Beerenobst
mit geschnitzem Schwan

Ich wünsche den beiden eine Zukunft, die sie auf Händen trägt und möge ihre Liebe niemals enden.

GAVESI
Monika Kretsch

Weihnachten mal anders

BRASILIANISCHE NACHT oder ein LATINOFEST?

Bieten Sie Ihren Gästen doch einmal etwas ganz Besonderes:

Wir verwandeln Ihre Veranstaltung in eine brasilianische „Fiesta“!

Das ideale Highlight für Ihre nächste Geburtstagsfeier, Weihnachtsfest, Junggesellenabschied, Firmeneröffnung, Betriebsfest, Stadtfest oder Jubiläum.


Buchen und Anfragen bitte über GAVESI Eventcatering und Management
Monika Kretsch

Traumhochzeit

im Tagungshaus Petersberg

Das untere Haus am Petersberg bei Erdweg – nördlich von Dachau – hat im August immer Betriebsurlaub. Das Päärchen, welches am Petersberg heiratete buchte das Tagungshaus, da viele der erwarteten Gäste von auswärts kamen. Und damit es eine ausgelassene Feier werden konnte, hatte sich das Brautpaar für das Tagungshaus entschieden, da es auch Gästezimmer gab.

Das GAVESI-Team wurde beauftrag, der Hochzeit einen Rahmen zu verleihen.

Nachdem das Brautpaar bestrebt war, etwas Einmaliges zu schaffen, entschlossen wir uns, aus dem Küchentruck zu kochen. Dieser Küchentruck ist immer wieder ein Erlebnis für unsere Köche sowie auch für die Gäste.

Jeder Outdoor Catering, auch an den ungewöhnlichsten Orten, ist mit GAVESI an Bord machbar.

Voll ausgestattet und geräumig geht es von Ort zu Ort.

Dank des Küchenmobils können wir überall – wo keine Küche vorzufinden ist, im Handumdrehen kochen. Wir garantieren Ihnen einen zuverlässigen Einsatz und ein Event, welches in Erinnerung bleiben wird. Die GAVESI rollende Profi-Küche bietet alle Voraussetzungen, dass wir Sie und Ihre Gäste auf höchstem Niveau kulinarisch verwöhnen können.


Das Küchenmobil wurde speziell für den Einsatz im Event-Cateringbereich entwickelt und erfüllt höchste Ansprüche in Sachen Platz und Ausstattung.

Es war eine Märchenhochzeit – ein Traumpaar das sich traut.

Alles erdenkliche Gute wünscht das GAVESI-Team
Monika Kretsch

Hochzeitsfeier im Botanikum

Wo sich Wahrheit und Phantasie begegnen,
da ist das höchste menschliche Gefühl,
DIE LIEBE

Eva und Daniel gaben sich am Traualtar von St. Georg in Bogenhausen das Ja-Wort.

Über 100 geladene Gäste genossen bei traumhaftem Wetter die Hochzeitsfeier im Theaterhaus im Botanikum.

Zwischen Garten und Theaterhaus flanierten die Gäste und genossen die tolle ausgiebige Stimmung. Eine Partyband sorgte für Bewegung.

Für den kulinarischen Genuss wurde um 18 Uhr das mediterrane Hochzeitsbuffet eröffnet.

Mit Prosecco und Aperolspritz wurde gefeiert bis in den frühen Morgen, im Anschluss beginnen jetzt die Flitterwochen.


Apropos: Flitterwochen:
Dieser Begriff stammt wahrscheinlich nicht wie es die Sprachwissenschaftler glauben von den Flittern der Brauthaube, sondern von dem althochdeutschen filtarazan, das Liebkosen bedeutet. Mittelhochdeutsch nennt man es hevlitter – was soviel wie heimliches Lachen bedeutet.

Ich wünschen den frisch Vermählten die Eigenschaften einer Beziehung zwischen Hand und Auge!

Verletzt sich die Hand, so weint das Auge
Weint das Auge, wischt die Hand die Tränen weg.

In diesem Sinne alles Gute auf Eurem gemeinsamen Lebensweg.

Hochzeit im Schloss Aufhausen

„Warum willst du mich heiraten?“
“ Du bist die Hauptrolle in dem Film, der sich mein Leben nennt!“

Emotionen, die unvergessen bleiben.

Nichts ungewöhnliches als das Brautpaar Katrin und Georg einen Termin zum Probeessen vereinbarten. Sie planten ihre Hochzeit auf Schloss Aufhausen. Die Trauung sollte in der kleine Kapelle stattfinden, die konfessionslos ist.

Hier einige Bilder:


Wir wünschen dem Paar alles Gute. Mögen Ihre Wünsche wahr werden.

GAVESI
Monika Kretsch